Jump to Navigation

Über mich

Ich heiße Qian Qin. Qian ist mein Vorname und wird so ähnlich wie “tien” ausgesprochen. Die Aussprache ist leider ein wenig schwierig für diejenigen, die kein Chinesisch können.

Ich bin am 21. Mai 1984 in Nanning, Guangxi (China) gegen 22 Uhr geboren und verbrachte meine Kindheit in China, bis ich November 1989 mit meiner Familie nach Berlin, Deutschland gezogen bin. Ich lebe seitdem in Berlin, bin also eine halb Deutsch, halb Chinesische Person.

Im Jahre 2000 bin ich für ein Jahr als Austauschschüler nach USA gefahren und habe in Centerville, Utah an meinen Englischkenntnissen gefeilt. Als ein “Junior student” (Elftklässler) habe ich an der Viewmont High School die AP (Advanced Placement) Calculus BC, AP Physic C und AP Chemistry Prüfungen erfolgreich absolviert. Während meines Aufenthalts dort habe ich viele interessante Orte besucht wie z.B. den Yellowstone Nationalpark oder den Disney World Resort in Florida. Nach meiner USA Reise setzte ich meine Ausbildung in Berlin fort und erhielt 2003 mein Abitur an der Luise-Henriette-Oberschule.

Im Sommersemester 2006 nahm ich am Austauschprogramm von der “Shanghai Jiao Tong University” teil und sammelte ein Semester lang neue Lebenserfahrungen in Shanghai, China.

2012 schloss ich mein Studium über Technische Informatik mit der Diplomarbeit “Dynamische Hintergrundbeleuchtung für Mobiltelefone” an der Technische Universität in Berlin ab und arbeite als Microchip Programmier und Webentwickler bei “EMO Systems GmbH”, während ich nebenbei eigene Projekte entwickele, wie z.B. qTranslate oder animechat.de.