Jump to Navigation

Archiv für Januar, 2008

XPS und Firefox

XPS is Microsofts Version von Adobes PDF. Der große Vorteil ist, dass es standardmäßig bei Vista und XP SP3 mitgeliefert ist. Man kann dort also einfach alles als XPS drucken zum späteren Betrachten. Wenn man aber Firefox installiert hat, kann es zu einem komischen Fehler kommen, wenn man eine XPS Datei öffnen möchte. Öffnet man eine XPS-Datei, startet Firefox und fragt einen, ob man die Datei Öffnen oder Speichern möchte. Wenn man auf Speichern klickt, speichert Firefox die Datei irgendwo und wenn man auf Öffnen klickt, öffnet Firefox ein neues Tab und fragt die selbe Frage nochmal. Wieso ist Firefox als Standardbetrachter von XPS eingetragen, wenn es diese nicht öffnen kann?

Der Grund ist einfach: Der mitgelieferte XPS Betrachter ist Microsoft Internet Explorer. Da sich aber Firefox als Standardprogramm für alle Internet Explorer Dateien einrichtet, wenn man es als Standardbrowser wählt, öffnet Firefox auch die XPS-Dateien. Um das Problem zu umgehen, klickt man einfach mit der rechte Maustaste auf die zu öffnende XPS-Datei, wähle “Öffnen mit…” und wählt dort den Internet Explorer. Man kann es auch gleich als Standardprogramm für die XPs-Dateien setzen, dann hat man dieses Problem nicht wieder, wenn man das nächste mal eine XPS Datei öffnen möchte.

Wieder am Umziehen

Nachdem ich 3 Monate bei Keyweb VRS Premium war, erkannte ich endlich, dass virtuelle Server keine wirkliche Lösung sind für Webserver. Ich kam viel zu oft in die schwarze Zone, was meine Website zum einfach umbrachte. Es ist also wieder Zeit zum umziehen.

Weiterlesen »

Sinnvolle Taskleistengruppierung

Ich hab schon immer über eine einfache Art unterschieden, ob jemand Ahnung von Computern hat oder nicht. Wenn seine Taskleiste eine Zeile hat, ist er ein Amateur. Ein Experte weiß die Vorteile von Multitasking zu schätzen und braucht deshalb viel Platz auf seiner Task-Leiste, um durch die ganzen Programme zu navigieren.
Weiterlesen »