Jump to Navigation

Archiv für November, 2006

raid crash

Unglaublich, aber mein Raidsystem ist schon wieder zusammengebrochen. Nur paar Tage später seit dem letzten Vorfall fiel es wieder aus und nahm gleich die W2k3 Virtual Machine mit. Nachdem ich es am morgen repariert hatte, ging es am Abend wieder kaputt. Ich dachte schon, dass der Raid-Controller kaputt war oder vielleicht eins der Käbel. Als ich am Controller rumspielte, um zu sehen, ob alle Käbel fest angeschlossen war, kam ich ausversehen an die Netzwerkkarte und verbrannte fast meine Finger. Es waren mindestens 70°C! Ich fuhr das System schnell herunter und ersetzte die alte D-Link 528T mit einer Marvell Yukon. Danach lief alles wieder wunderbar. Wenn du also eine D-Link DGE-528T kaufen willst, tu es NICHT! Man kann sie aber dennoch benutzen wenn man umbedingt WOL über WOL-Kabel braucht und man den PC nicht länger als 10 Stunden laufen lässt.

raid ist die rettung

Als ich heute morgen aufwachte, ging mein Netzwerk irgendwie nicht mehr. Der DHCP-Server schien nicht zu laufen… Ich stellte also meine Konfiguration manuell ein und versuchte meinen Server anzupingen. Der schien aber offline zu sein. Ich schaltete also den Monitor am Server an, der aber blieb komplett schwarz. Nun ja, was soll man da noch machen. Ein Druck auf die Resettaste starte ihn neu. Doch dann blinkte plötzlich eine Meldung meines RAID-Controllers, die mir mitteilen wollte, das mein RAID 5 array kaputt ist und mich fragte, ob er weiter booten sollte. Wie konnte das passieren? Ich ließ ihn weiter hochfahren und alles lief wie gewohnt, wie es sich für RAID 5 gehört. Ohne RAID 5 wäre mir jetzt wahrscheinlich 400 GB Daten abhanden gekommen. Ich downloadete die Konfigurations GUI von der Highpoint Seite und startete es um herauszufinden, was eigentlich los war. Scheinbar gab es ein I/O Fehler auf der einen Platte berichtete mir das Tool und fragte mich ob ich denn gerne alles wieder heil haben möchte. Was für eine Frage… Ich klickte auf “Ja” und alles ist wieder im Grünen Bereich. Gut, dass ich RAID benutzt habe…

Neue Domains für mich

Ich hab mal wieder mir paar Domains besorgt. Nachdem mir fast alle schönen Domains vor der Nase weggeschnappt wurden, schafte ich es noch zwei mit meinem Namen zu bekommen:

qin.at und qian.at

.at-Domains sind aus Österreich und ziemlich teuer, weshalb sie wahrscheinlich auch noch nicht registriert wurden. Aber dank eines Upgrades der Inklusivleistungen unseres Hosters bekam ich sie völlig kostenlos. Der normale Preis für eine .at-Domain liegt bei € 49,00 im Jahr zzgl. Einrichtungsgebühren. Nun ja, dort wirst du schon bald sachen über mich finden. Oder sollte sich sagen http://qian.at/neue.seite/basteln?